Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Leichtere Zugangsvoraussetzungen beim Bildungsscheck NRW

Zum 1. März trat die neue ESF-Förderrichtlinie 2014 – 2020 (7. Richtlinienänderung) des Landes NRW in Kraft. Damit haben sich die Bedingungen für die Inanspruchnahme des Bildungsschecks wie auch des Beratungsförderungsprogramm „Potentialberatung“ deutlich verbessert.

Bildungsscheck NRW

Eine wesentliche Neuerung ist, dass die Förderung von Selbstständigen wieder möglich ist. Hierzu zählen neben Solo-Selbstständigen auch mitarbeitende EigentümerInnen und TeilhaberInnen, die eine regelmäßige Tätigkeit in dem Unternehmen ausüben und finanzielle Vorteile aus dem Unternehmen ziehen. Diese können im individuellen Zugang einen Bildungsscheck erhalten, sofern Sie die Einkommensgrenzen einhalten. Darüber hinaus bleibt der Zugang zur Inanspruchnahme von maximal zehn Bildungsschecks pro Jahr im betrieblichen Zugang unverändert. Dies kann jeder Mitarbeiter, auch für Inhouse-Schulungen und Onlineseminare, in Anspruch nehmen.

Potentialberatung

Zukünftig können alle Unternehmen, ab einem Mitarbeiter das Förderinstrument in Anspruch nehmen. Das Erfordernis von mindestens einem sozialversicherungspflichten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit ist entfallen! Außerdem ist das Programm nicht mehr grundsätzlich an Bestandsunternehmen gerichtet. Bereits ab Gründung kann man von den Förderkonditionen profitieren. Zudem können zukünftig auch Betriebe in öffentlicher Hand (Eigenbetriebe, Stadtwerke, Entsorgungsbetriebe, etc.) die Potenzialberatung-NRW für sich beanspruchen.

Die Zugangskriterien, wie der Unterstützungsbedarf in den Bereichen Arbeitsorganisation, demografischer Wandel, Gesundheit, Digitalisierung oder Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung sind unverändert geblieben. Auch die Förderkonditionen (maximal 10 Beratungstage, 50 Prozent und max. 500 Euro je Tagewerk) haben sich nicht verändert.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.pexels.com
  • Viktor Cap 2011/Fotolia.com
  • www.pexels.com
  • www.pixabay.com
  • Netzwerk Familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...