Inhalt anspringen

Schiffstouren. Fähren.

Rheinfähre "Konrad Adenauer" zwischen Königswinter und Niederdollendorf.

Auf fast 14 Kilometern Länge fließt der Rhein durch Bonner Stadtgebiet und prägt das Gesicht der Stadt.

Drei Brücken überspannen auf dieser Strecke den Rhein, zwei von ihnen sind zugleich Autobahnbrücken. Eine weitere Möglichkeit, den Fluss zu überqueren, bieten die Fähren zwischen Mehlem und Graurheindorf.


Ausflugstouren mit der „weißen Flotte“

Eine Schiffstour auf dem Rhein sollte beim Besuch in Bonn nicht fehlen.

Für einen Ausflug ist eine Schiffstour auf dem Rhein ein besonderes Erlebnis. Von Karfreitag bis Ende Oktober bieten drei Schifffahrtsgesellschaften Linienfahrten an. Neben dem Linienverkehr gibt es außerdem ein ganzjähriges Angebot an vielfältigen Themenfahrten. Auf Bonner Stadtgebiet befinden sich drei Anlegestellen, von denen aus Sie an Bord gehen können.

Zudem verfügt Bonn über mehrere Anlegestellen für Flusskreuzfahrtschiffe.

Schiffsanlegestellen

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Köln-Bonn Airport
  • Hotel Kameha Grand Bonn
  • Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Beate Schwesig/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...