Inhalt anspringen

Mietfahrräder.

Nextbike: Hunderte Mieträder stehen überall zur Verfügung

Fahrrad per Smartphone aufschließen, auf den Sattel schwingen - und los geht es mit den ersten Mietfahrrädern in Bonn. Das ist für Bonner Bürgerinnen und Bürger, Berufspendlerinnen und -pendler, Touristen und Reisende seit dem 1. Oktober 2018 möglich. SWB Bus und Bahn bietet gemeinsam mit dem international agierenden Partner Nextbike das erste, das gesamte Stadtgebiet umfassende Fahrradmietsystem an.

Das Angebot kombiniert 100 feste Stationen mit der Flexibilität des so genannten Free-Floating-Systems. Denn die Kunden müssen die Räder nach der Fahrt nicht an eine Station zurückbringen, sondern können sie auch außerhalb der Stationen abstellen. Auch die Anmietung der Räder muss nicht an den Stationen erfolgen; Räder, die außerhalb von Mietstationen abgestellt wurden, können direkt zur Weiterfahrt angemietet werden. Eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Fahrräder bietet die Nextbike-App und eine neue Mobilitätsplattform der SWB Bus und Bahn, die BONNmobil-App. Das eröffnet bestmögliche Nutzungsvarianten auch für die sogenannte letzte Meile.

Angeboten werden Eco-Bikes mit 7-Gangschaltung. Die 26-Zoll-Räder sind luftbereift und verfügen über neueste Schließ- und Bremstechnologie mit einem smarten, fest in den Rahmen integriertem Schloss, welches sich bei Mietbeginn automatisch öffnet. Bei der Rückgabe muss lediglich der Hebel heruntergedrückt werden, und die Miete ist somit beendet.

Mietfahrräder Nextbike

Ganzjährige Verfügbarkeit, rund um die Uhr

Kundinnen und Kunden können die Räder rund um die Uhr und das ganze Jahr über buchen und nutzen. Sie müssen sich vorab beim Fahrradmietsystem registrieren. Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Räder zu mieten und zu zahlen: mit der Smartphone- und Web-App von Nextbike oder auch per Telefon mittels eines Sprachdialogsystems (Telefon 030  69205046). Sie mieten ein Rad für 1 Euro pro angefangene 30 Minuten. VRS-Abokundinnen und -kunden erhalten pro Tag 30 Freiminuten, die auf den Tag aufteilbar sind. Der maximale Mietpreis für ein Fahrrad pro Tag beträgt 8 Euro, also steht nach Ablauf von vier Stunden das Bike für 24 Stunden kostenfrei zur Verfügung. Kundinnen und Kunden können die Räder nach Gebrauch wieder an eine Station zurückbringen, sie aber eben auch in der Stadt abstellen. Nextbike ortet diese Räder und stellt sie an den festen Stationen wieder zur Verfügung. Der Kooperationspartner wartet und repariert auch die Fahrradflotte in Bonn.

Fahrradverleih im Einweg-Miet-System

Mit dem „Einweg-Miet-System“ bieten die Radstationen im Rheinland einen weiteren Service an. Leihräder müssen nicht mehr am Ausleihort, sondern können gegen einen geringen Aufpreis auch an einer anderen Radstation zurückgegeben werden. Beteiligt sind die Radstationen in Bonn, Brühl, Köln, Kerpen/Horrem,  Grevenbroich, Neuss und Düsseldorf.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadtwerke Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...