Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ausbau von A 565 und Tausendfüßler

Die Planungen für den sechsstreifigen Ausbau der A565 zwischen Bonn-Endenich und dem Autobahnkreuz Bonn-Nord mit Ersatzneubau des Tausendfüßlers schreiten voran. Wie Straßen NRW Ende Mai 2020 mitteilte, liegen der Bezirksregierung Köln nun die entsprechenden Planungsunterlagen vor. Diese werden nun geprüft und das Planfeststellungsverfahren kann beantragt werden. Das Ergebnis dieses Planfeststellungsverfahrens ist der Planfeststellungsbeschluss. Damit ist das Vorhaben zugelassen und darf baulich umgesetzt werden. 

Die Planungsdokumente werden nun im Planfeststellungsverfahren offengelegt und es besteht die Möglichkeit Einwendungen einzureichen. Ab wann das für Bürgerinnen und Bürger möglich ist, legt die planfeststellende Behörde - in diesem Fall die Bezirksregierung Köln - fest und veröffentlicht diese Informationen unter anderem über die Lokalpresse.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Deutsche Bahn AG
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...