Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Verein Bonn - La Paz e.V.

Seit 1999 bringt der Verein Bonn - La Paz den Bonner Bürgerinnen und Bürgern das Land Bolivien, seine Kultur und die Menschen Boliviens näher. Zu den Hauptaktivitäten gehört die Durchführung von Diskussionsveranstaltungen zu Kultur, Lebensrealität und aktuellen politischen und sozialen Entwicklungen in Bolivien in Kooperation mit der Stadt Bonn, Bonner Vereinen und Organisationen (zum Beispiel Ibero Club).

Weiterhin führt der Verein Kulturveranstaltungen mit bolivianischen Künstlerinnen und Künstlern in Bonn durch. Im Jahr 2009 gelang es mit dem Teatro de los Andes eine weit über die Grenzen Boliviens und Lateinamerikas hinaus bekannte bolivianische Theatergruppe mit dem Stück „La Odyssea“ in die Kammerspiele nach Bonn zu holen.

Den Verein Bonn - La Paz verbindet weiterhin eine langjährige Kooperation und Freundschaft mit dem Projekt COMPA „Teatro Trono“ aus La Paz und der „KinderKulturKarawane Hamburg“. Das Jugendtheater Teatro Trono aus El Alto ist in Bonn dank zahlreicher Auftritte inzwischen stadtbekannt. Unter anderem konnten bisher etwa 100 Schülerinnen und Schüler der Bertolt-Brecht-Gesamtschule eine Woche gemeinsam mit den jungen bolivianischen Pantomimekünstlern beweisen, dass man auch ohne dieselbe Sprache zu sprechen kreativ zusammenarbeiten kann. Die Bonner Tanzgruppe Bolivia Unida, hat sich Anfang 2010 dem Verein angeschlossen. Trainiert wird in der Endenicher Sporthalle, ein Angebot in Kooperation mit dem Turn- und Gymnastikverein Bonn 1967 e.V. (unter anderem Auftritte beim Karneval der Kulturen in Berlin und Teilnahme am Rosenmontagszug in Bonn).

Durch seine Kontakte nach La Paz und die Vernetzung von Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen trägt der Verein dazu bei, dass die Zusammenarbeit von Bürgerinnen und Bürgern beider Städte auch langfristig zu einer nachhaltigen Kooperation führt, geprägt durch Verständnis und Akzeptanz der unterschiedlichen „Lebenswelten“.

Verein Bonn - La Paz e.V.

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...