Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.

Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation ist eine Gemeinschaftseinrichtung der Sparkassen-Finanzgruppe. Sie wird im wesentlichen durch die Zinserträge auf das zur Verfügung gestellte Vermögen sowie durch jährliche Spenden der Mitgliedsinstitute aus der Sparkassen-Finanzgruppe finanziert. Die Durchführung der internationalen Projekte wird unter anderem durch das BMZ, die KfW, die EU und die Weltbank gefördert.

Die Aufgabe der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation ist es, den Finanzsektor der mittel- und osteuropäischen Länder sowie der Entwicklungs- und Schwellenländer bei der Umwandlung in marktwirtschaftliche Strukturen und bei Stabilisierungs- und Strukturreformen zu beraten und zu unterstützen. Aufgabe der Beratung ist es, den Prozess der institutionellen Weiterentwicklung der Partnerinstitute, vornehmlich Sparkassen oder ähnliche Einrichtungen, zu begleiten.

Damit soll auch die Fähigkeit der Partnerinstitute verbessert werden, ihren Kunden, insbesondere der Bevölkerung sowie Kleinst-, kleineren und mittleren Betrieben (KMU), umfassende adäquate Finanzdienstleistungen anzubieten.

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...