Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V.

Die Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. wurde 1988 gegründet. Ihr Ziel ist es, die kulturellen, gesellschaftlichen und touristischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Norwegen zu fördern. Unsere rund 3 000 Mitglieder sind in Regionalgruppen organisiert. Hier haben Norwegenfreunde im ganzen Bundesgebiet die Möglichkeit, regelmäßig „norwegisches Flair“ zu genießen. Man trifft sich bei rund 200 Veranstaltungen, die jährlich stattfinden, um sich über gesellschaftliche, landschaftliche und wirtschaftliche Gegebenheiten zu informieren und kulturelle Traditionen zu pflegen. Es werden Erfahrungen sowie Insidertipps ausgetauscht, und es besteht die Möglichkeit seine eigenen Interessen einzubringen.

Jede Regionalgruppe hat ihr eigenes Programm, welches von den Mitgliedern gestaltet wird. In einigen Gruppen wird die norwegische Sprache gepflegt oder es werden Sprachkurse vermittelt. Die regionalen Ansprechpartner sind über die Internetseite www.dnfev.de erreichbar.

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V.
Herr Bernd Coßmann

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...