Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.V. - Region Rheinland

Die Ursprünge der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft e.V. finden sich im Winter des Jahres 1951: damals luden deutsche Familien in Hannover junge kanadische Besatzungssoldaten zu sich ein, um gemeinsam das Weihnachtsfest zu verbringen. Fortan setzte sich die Gesellschaft für die kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Verbindungen zwischen beiden Ländern ein. Heute ist die DKG e.V. bundesweit mit mehr als 1 200 Mitgliedern in 9 Regionalgruppen vertreten. Sitz der Geschäftsstelle ist Köln. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist seit 1964 das Werkstudierendenprogramm:

Alljährlich, während der Sommersemesterferien, vermittelt die Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der kanadischen Botschaft etwa 100 deutschen Studierenden einen drei Monate langen Aufenthalt in Kanada; zwei Monate davon in einem bezahlten Sommerjob und einen Monat zum Bereisen des Landes. Die DKG e.V. steht in engem Kontakt zum Deutsch-Kanadischen Business Club Köln; fünf- bis sechsmal im Jahr finden Luncheons zum Austausch über politische und wirtschaftliche Themen statt.

Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.V. - Region Rheinland
Frau Anke Mielke
Leiterin

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...