Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Deutsch-Brasilianische Gesellschaft e.V.

Die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft ist die gemeinnützige, überparteiliche und nicht konfessionsgebundene Vereinigung der Freunde Brasiliens in Deutschland. Sie wurde 1960 auf Initiative von Prof. Dr. Hermann M. Görgen sowie führender Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur beider Länder gegründet. Als eine der traditionsreichsten bilateralen Vereinigungen fördert sie seit 60 Jahren den Austausch und die Verständigung beider Länder.

Sie ist Mittler und Ansprechpartner in kulturellen, historischen, wirtschaftlichen und politischen Fragen und trägt dazu bei, in der deutschen Öffentlichkeit das Interesse an unserem großen südamerikanischen Partnerland wach zu halten und ein aktuelles und umfassendes Brasilienbild zu vermitteln. Dazu dienen die von ihr herausgegebene Zeitschrift „Tópicos“ sowie Vortragsabende, Filmvorführungen, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen oder Symposien.

Deutsch-Brasilianische Gesellschaft e.V.

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...