Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Deutsch-Afrikanisches Zentrum e.V. (DAZ)

Das Deutsch-Afrikanisches Zentrum e.V. (DAZ) wurde im Jahre 2007 gegründet. Das DAZ setzt sich aktiv für ein besseres Verständnis zwischen Afrikanerinnen, Afrikanern und Deutschen ein.

Das DAZ begreift die Vielfalt als Chance. Es legt den Fokus seiner Arbeit darauf, das Potential von Afrikaner/-innen und Deutschen aufzudecken, Kompetenzen zu fördern und sie für die Gesellschaft nutzbar zu machen sowie auf die Vernetzung ähnlicher Initiativen und Organisationen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des DAZ liegt darin, gemeinsam mit Afrikanerinnen und Afrikanern in Deutschland die Entwicklung in ihren Heimatländern zu unterstützen und voranzubringen.

Mit seiner Reihe „Afrika Länderporträts“ in Zusammenarbeit mit der VHS Bonn leistet das DAZ einen wichtigen Beitrag zur Vermittlung eines differenzierten Afrikabildes. Eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten fördert die Begegnung zwischen Afrikanern und Deutschen und damit die Völkerverständigung.

Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden. Satzung und Antrag auf Mitgliedschaft können von der Homepage heruntergeladen oder per Email angefordert werden.

Deutsch-Afrikanisches Zentrum e.V. (DAZ)

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...