Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Klimaschutzbeirat

Eine Maßnahme im Masterplan Energiewende und Klimaschutz von 2011 war die Gründung eines Klimaschutzbeirates „unter Beteiligung von Politik und Vertreterinnen und Vertretern gesellschaftlicher Gruppen“. Der Beirat wurde Anfang 2013 gegründet und hat die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKSK) begleitet. Auf der Grundlage des IKSK diskutieren die ehrenamtlichen Mitglieder seitdem Klimaschutzmaßnahmen und können Empfehlungen an den Umweltausschuss aussprechen.

Ziel des Beirates ist es, den Klimaschutz und die Klimafolgenanpassung in der Stadt Bonn zu unterstützen. Dazu soll das vor Ort vorhandene Engagement und Wissen im Klimaschutz genutzt werden. Der Klimaschutzbeirat leistet als Expertengremium einen Beitrag zur Beratung von Politik und Verwaltung und versteht sich als Impulsgeber für mögliche Klimaschutz- und Klimafolgenanpassungsmaßnahmen und -projekte.

Im Jahr 2019 hat der Beirat seine Geschäftsordnung überarbeitet und zusätzliche Mitglieder in den Beirat gewählt. Die neue Geschäftsordnung eröffnet die Möglichkeit, dass auch institutionell nicht organisierte Bürgerinnen und Bürger mit Fachkenntnis und Engagement Beiratsmitglied werden können.

Nächste Sitzungstermine

Die Sitzungen des Beirates sind öffentlich. Nicht-Mitgliedern kann auf Beschluss des Beirates ein Rederecht eingeräumt werden.

Der Termin der nächsten Beiratssitzung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung des Beirates liegt bei der Leitstelle Klimaschutz. Bei Fragen zum Klimaschutzbeirat wenden Sie sich gerne an Marion Wilde.

Merken & teilen

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...