Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Aktion „Offene Gartenpforte Rheinland“

„Offene Gartenpforte 2020“ fällt aus

Aufgrund der aktuellen Situation und der Verantwortung gegenüber den Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet die Aktion „Offene Gartenpforte 2020“ in diesem Jahr nicht statt.

Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt-Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten: Die vom Amt für Stadtgrün koordinierte Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigte an insgesamt vier Wochenenden im Sommer, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

Alle weiteren Informationen gibt es unter:

Hintergrund

Die Aktion „Offene Gartenpforte“ wurde im Rheinland 2002 ins Leben gerufen und geht auf eine Initiative in England aus dem Jahre 1927 zurück. In Kooperation mit der Stiftung Schloss Dyck als koordinierende Stelle für das nördliche Rheinland ist das Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn für das südliche Rheinland federführend zuständig.

Das Organisationsteam hat einen Hinweis für die Besucherinnen und Besucher: Auch über Gartengeschmäcker lässt sich nicht streiten. Das sollten Sie bei Ihrem Rundgang bitte berücksichtigen, wenn Ihr individueller Geschmack nicht getroffen sein sollte.

Amt für Stadtgrün

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ute Odenthal-Gerhardt
  • Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren...