Inhalt anspringen

Heimat-Förderprogramm.

Aussicht vom Siebengebirge auf Bonn

"Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. – Wir fördern was Menschen verbindet“.

Heimat ist Lebensqualität und schafft Verbundenheit. Die Landesregierung fördert Initiativen und Projekte, die lokale und regionale Identität und Gemeinschaft und damit Heimat stärken.

Ziele des Förderprogramms sind:

  • das Ehrenamt zu honorieren,
  • Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern,
  • die Heimatverbundenheit zu stärken und
  • die positiv gelebte Vielfalt sichtbar werden zu lassen.

Die fünf Förderelemente

Heimat-Scheck

Der Heimat-Scheck bietet eine unbürokratische Förderung kleiner Ideen von Initiativen und lokalen Vereinen. Die Landesregierung möchte jährlich 1.000 Projekte mit jeweils 2.000 Euro fördern.

Heimat-Preis

Unter dem Motto „Ehrenamtliches Engagement sichtbar machen: Der Heimat-Preis“ und vorbehaltlich der jeweiligen Mittelbereitstellung durch das Land Nordrhein-Westfalen, erhält die Bundesstadt Bonn ab 2019 jährlich bis 2022 15.000 Euro, um das lokale bürgerschaftliche Engagement besonders ehren zu können.

Informationen zum Bonner Heimat-Preis

Heimat-Werkstatt

Gefördert werden hier Maßnahmen, die Menschen miteinander in Diskussions- und Arbeitsprozesse bringen, die die Frage behandeln, was die lokale Identität eines Viertels, eines Dorfes, einer Gemeinde oder einer Region ausmacht. Hierunter fallen zum Beispiel auch Kreativ-Werkstätten. Antragsberechtigt sind Gemeinden, Gemeindeverbände, sowie private und gemeinnützige Organisationen.

Heimat-Fonds

Mit dem Heimat-Fonds fördert das Land Nordrhein-Westfalen lokal und regional prägende Projekte und Initiativen, die ihren Ausdruck in Traditionen, Geschichte, kulturellen Aspekten, Bauwerken, Orten in Natur und Landschaft sowie Nahrungsmittel und Produkten finden.

Heimat-Zeugnis

Die Landesregierung unterstützt das Engagement für Bauwerke mit lokal und regional prägender Geschichte.

Heimat-Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen bietet auf seiner Internetseite zahlreiche Informationen zum Förderprogramm

Die Bundesstadt Bonn leistet Hilfestellung bei der Antragstellung. Interessenten können sich beim Referat Stadtförderung beraten lassen.

Herr Niklas Rott
Herr Lutz Udally

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Anke Guerini/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...