Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

SMS/E-Mail des Gesundheitsamtes

Um die Erfassung von Personen mit positivem Schnelltest oder PCR-Test zu erleichtern, benutzt das Gesundheitsamt seit Ende März 2022 zur Datenerhebung die Software SORMAS-CISS.

Seitdem sendet das Gesundheitsamt jeder von einem Labor gemeldeten positiv getesteten Person, für die eine Handynummer oder eine E-Mail-Adresse vorliegt, eine SMS oder eine E-Mail. Darin befindet sich ein Link zu einem Fragebogen, der online ausgefüllt und datenschutzkonform an die Stadt geschickt werden kann. Alle Angaben aus dem Online-Fragebogen werden automatisch in die Infizierten- und Kontaktpersonenmanagement-Software SORMAS-CISS übernommen.

Gesundheitsamt bittet um aktive Unterstützung

Das städtische Gesundheitsamt appelliert an alle Betroffenen, unbedingt diesen Weg zu nutzen, um ihre Informationen einzutragen. Das Infektionsschutzgesetz verpflichtet positiv getestete Personen, diese Informationen einzugeben. Außerdem erhalten Betroffene auf diesem Weg Informationen über die Notwendigkeit und Dauer einer Isolation oder Quarantäne.

Haben Sie bereits ein positives Schnelltest- oder PCR-Ergebnis erhalten, jedoch noch keine Information des Gesundheitsamtes, können Sie sich über folgenden Link selbst registrieren:  https://app.cov-it.de/register/gesundheitsamt-der-bundesstadt-bonn/ (Öffnet in einem neuen Tab). So können Sie sichergehen, dass Ihre Daten korrekt erfasst werden und Sie die notwendigen Informationen erhalten. Weitere Informationen des Gesundheitsamtes erhalten sie nicht.

Häufig gestellte Fragen


Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn