Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Coronavirus SARS-CoV-2

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten liegt in Bonn über 50. Besucherinnen und Besucher dürfen das Stadthaus weiterhin nur betreten, wenn sie einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Auf dieser Seite

  1. Reiserückkehrer sollen sich an ihre Hausarztpraxis wenden
  2. Testungen für Beschäftigte in Schulen und in der Kindertagesbetreuung
  3. Die aktuellen Zahlen
  4. Corona-Fallzahlen im Diagramm (vier Wochen)
  5. Neuinfizierte pro Tag und 7-Tages-Wert: 4 Wochen
  6. Hinweise zu Veranstaltungen
  7. Informationen der Wirtschaftsförderung
  8. Hotline über das Bürgertelefon 0228 7175
  9. Hygiene- und Verhaltenstipps
  10. Präventionstipps der Polizei
  11. Mehrsprachige Informationen
  12. Barrierearme Informationen
  13. Externe Informationen
  14. Pressemeldungen, Pressekonferenzen und weiterführende Informationen

Um einen zu großen Andrang an Bürgerinnen und Bürgern zu vermeiden, erfolgt der Publikumsverkehr weiterhin nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Eine Ausnahme bilden die Wahlbüros im Stadthaus und in den Bezirksrathäusern. Hier brauchen die Wählerinnen und Wähler keinen Termin.

Die Stadt Bonn hat das  Terminangebot im Dienstleistungszentrum deutlich ausgeweitet und die Öffnungszeiten befristet verlängert.

Fragen und Antworten zur Situation in Schulen und Kitas

Auch die Bundesstadt Bonn verzeichnet positive Coronavirus-Fälle in Schulen und Kitas. Was passiert in einer solchen Situation? Diese und weitere Fragen zur Lage in Schulen und Kitas während der Corona-Pandemie  werden hier beantwortet.

Drive-In-Testzentrum

Um den Stau aufzuarbeiten, der bei der Kontaktnachverfolgung von positiv auf Covid-19- Getesteten entstanden ist, hat die Stadt ein weiteres Testzentrum auf dem Parkplatz an der Petra-Kelly-Allee eingerichtet. Personal der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr nimmt dort Abstriche von Personen, die das Gesundheitsamt als Kontakte erster Ordnung identifiziert hat und die keine Symptome haben. Die Abstriche in dem Drive-In-Testzentrum werden ausschließlich vom Gesundheitsamt veranlasst.

Die aktuellen Zahlen

Die Aktualisierung der Corona-Zahlen und der Diagramme erfolgt montags bis freitags gegen 10 Uhr.

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 1196 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Freitag, 25. September). 9 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, 1133 Personen sind wieder genesen, 54 aktuell infiziert.

In den vergangenen 7 Tagen sind in Bonn 54 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht 16,36 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Mit dem von Bund und Ländern eingeführten Notfallmechanismus gegen steigende Infektionszahlen von 35 neuen Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt die Grenze für die Bundesstadt Bonn mit mehr als 330.000 Einwohnern bei 116 Fällen.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 7 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind (Stand: Freitag, 25. September). 3 Patienten werden auf Normalstationen betreut, 4 Personen liegen auf Intensivstationen, 3 von ihnen müssen beatmet werden.


Coronaschutzverordnung in der seit dem 16. September 2020 gültigen Fassung

Was ist erlaubt? Wer darf öffnen? Wie muss ich mich verhalten? Der aktuelle Überblick über die Regelungen in NRW

Corona-Fallzahlen im Diagramm (vier Wochen)

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Legende:

  • Schwarzer Strahl: Positiv auf das Virus getestete Personen
  • Grauer Strahl: Zahl der aktuell Infizierten
  • Grüner Strahl: Zahl der bestätigten positiven Fälle, die wieder gesund sind.

Hinweis:

  • Die Diskrepanz aus der Zahl der positiv getesteten Fälle, der aktuell Infizierten und der Genesenen ergibt sich aus der Zahl der verstorbenen Covid-19-Patienten. Die Verstorbenen werden in diesen Diagrammen nicht dargestellt, da ihre bislang geringe Zahl sich nicht abbilden lässt, sondern textlich aufgeführt.

Neuinfizierte pro Tag und 7-Tages-Wert: 4 Wochen

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Die Grafik zeigt als Balken die tägliche Zahl der gemeldeten Neuinfektionen und als Linie den ermittelten Sieben-Tage-Wert. Die gestrichelte Markierung zeigt die Grenze von 35 Infektionen je 100.000 Einwohner - für Bonn also 116 Fälle.

Hotline über das Bürgertelefon 0228 7175

Bürgerinnen und Bürger können sich bei Fragen rund um das Coronavirus montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter 0228 7175 an das Bürgertelefon wenden. 

Bitte rufen Sie nicht den Notruf 112 an.

Kontaktieren Sie bei Beschwerden mit Grippesymptomatik telefonisch Ihren Hausarzt. Dieser entscheidet über eine Behandlung in der Praxis oder zu Hause. Ist der Hausarzt nicht erreichbar, hilft der kassenärztliche Bereitschaftsdienst unter der kostenlosen Rufnummer 116117

Mehrsprachige Informationen

Barrierearme Informationen

Externe Informationen

Pressemeldungen, Pressekonferenzen und weiterführende Informationen

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesregierung
  • Bernd Schälte/Landtag NRW
  • UKB 2020/R. Müller
  • Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Kristina Buchmiller/Bundesstadt Bonn
  • rido/Fotolia.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Pixabay.com
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Mika Baumeister/unsplash.com