Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Mit der Programmier-App „NEPO Missions“ auf Mars-Expedition

Programmieren wie die Profis, forschen wie die Weltraumfahrerende – die Spiele-App „NEPO Missions“ ermöglicht beides. Die Roberta-Initiative des Fraunhofer IAIS in Sankt Augustin veröffentlicht eine kostenfreie Lernspiel-App, mit der Kinder und Jugendliche spielerisch einen virtuellen Mars-Rover programmieren können, der auf „Rosalind Franklin“ basiert: Den realen Rover will die Europäische Weltraumorganisation ESA auf die Forschungsmission ExoMars 2022 schicken.

Die Idee zu der App hatte sich 2018 bei der Google.org Impact Challenge durchgesetzt und wurde als Leuchtturmprojekt gefördert. NEPO Missions basiert auf der Fraunhofer-Plattform „Open Roberta Lab“, mit der allein in 2020 rund drei Millionen Menschen weltweit ins Programmieren eingestiegen sind.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Fraunhofer IAIS

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...