Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Juroren gesucht

Vertreterinnen und Vertreter regionaler Unternehmen, Institutionen oder Einrichtungen können sich als Juroren beim Berufswahlsiegel engagieren.

  • Sie haben Zeit und Lust, einen Blick in die Schulen zu werfen?
  • Sie möchten Ideen für Ihre Arbeit gewinnen?
  • ... Schülerinnen und Schüler in ihrer beruflichen Orientierung unterstützen?
  • ... dem Fachkräftemangel entgegenwirken?
  • ... Eltern mit ins Boot holen?
  • ... neue Kontakte knüpfen?

Dann werden Sie doch Jurorin bzw. Juror beim Berufswahlsiegel!

Ein Überblick zum Berufswahlsiegelprozess:

  • Die Schulen, die sich (re-)zertifizieren lassen wollen, bewerben sich mit einem Kriterienkatalog bis spätestens zum 27. Januar 2021: Als Jurorin/Juror sichten und bearbeiten sie diesen Kriterienkatalog. Dafür brauchen Sie ca. 2-3 Stunden.
  • In einer Jurysitzung im Februar besprechen wir ca. 1-2 Stunden Ihre Bewertungen.
  • Zwischen Februar und April finden in ca. 2-4 Stunden die Audits in den Schulen statt, die mindestens 75 Prozent bei der Bewertung erreicht haben (wie diese Audits in 2021 aussehen, kann aktuell nicht beurteilt werden).
  • Im Mai oder Juni 2021 findet eine Verleihungsfeier statt, in der das Berufswahlsiegel der Schule überreicht wird (ca. 2 Stunden).
Insgesamt beträgt der zeitliche Aufwand für diese ehrenamtliche Tätigkeit demnach rund 7 bis 11 Stunden.

Bitte melden Sie sich bei Silke Reuter, Leiterin des Regionalen Bildungsbüros der Stadt Bonn, Telefon 0228 773457,  silke.reuterbonnde

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Netzwerk Berufswahlsiegel

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...