Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Offenlage Bebauungsplan 6719-7 - Joseph-Beuys-Allee

Das Plangebiet liegt im Stadtbezirk Bonn und dort im Ortsteil Gronau. Es lässt sich im Wesentlichen wie folgt abgrenzen:

  • Im Norden durch die Stellplatzanlage des Grundstücks Genscherallee 3,
  • im Osten durch das Umspannwerk der Westnetz GmbH,
  • im Süden durch die Emil-Nolde-Straße sowie 
  • im Westen durch die Joseph-Beuys-Allee.

Das Plangebiet wird derzeit in Form von einer privaten Stellplatzanlage genutzt, die an den Rändern mit überwiegend satzungsgeschützten Laubbäumen eingefasst ist. Die Joseph-Beuys-Allee ist von einer gesetzlich geschützten Eichenallee gesäumt. 

Die Vorhabenträgerin - die Apeiron restaurant retail management GmbH - ist mit dem Wunsch an die Bundesstadt Bonn herangetreten, eine neue Verwaltungszentrale für ihre Mitarbeitenden zu entwickeln, da die bestehende Firmenzentrale an der Ollenhauerstraße 1 für die Expansionsüberlegungen des Unternehmens nicht mehr ausreicht. Derzeit arbeiten in der Firmenzentrale ca. 30 Mitarbeitende. Im Neubau sollen bis zu ca. 85 Personen untergebracht werden.

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes

und der dazugehörenden Begründung

26. August 2021 bis einschließlich 27. September 2021

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr und Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr
Stadthaus, Berliner Platz 2, Amt für Bodenmanagement und Geoinformation, Aufzug 2, Etage 6B

Der Rat der Stadt Bonn hat in seiner Sitzung am 28. Juni 2021 die öffentliche Auslegung des Bauungsplanes Nr. 6719-7, zwischen Emil-Nolde-Straße, Joseph-Beuys-Allee, Genscherallee sowie dem Umspannwerk der Westnetz GmbH beschlossen. 

Wegen der pandemiebedingten Zugangsbeschränkungen zum Stadthaus ist die Einsichtnahme in Bebauungspläne vor Ort bis auf Weiteres nur mit Termin und Maske möglich! Nähere Informationen unter  www.bonn.de/coronavirus (Öffnet in einem neuen Tab)  

Das Kundenzentrum im Amt für Bodenmanagement und Geoinformation ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar unter: Tel.: 0228 77 2200, E-Mail:  kundenzentrum-geodatenbonnde

Stellungnahmen

Stellungnahmen können gemäß § 13a Abs. 3 bzw. § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB) während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Postanschrift:  
Stadtplanungsamt, Berliner Platz 2, 53103 Bonn
Fax: 0228 77 9619 668
E-Mail:  Amt61.anregungenbonnde

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. 

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren ohne Umweltprüfung aufgestellt.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes erfolgte am 18. August 2021 im Amtsblatt der Bundesstadt Bonn.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn/Stadtplanungsamt

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...