Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Änderung des Bebauungsplanes „Mainzer Straße“.

Bebauungsplan Nr. 8414-65

Der Geltungsbereich der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8414-65 der Stadt Bonn erstreckt sich im Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Mehlem auf das Gebiet zwischen der Mainzer Straße, der südlichen Grenze des Grundstücks Mainzer Straße 276, der Remagener Straße (B9) und dem sogenannten Zubringer von der Mainzer Straße zu der Remagener Straße.

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes

21. November 2019 bis 20. Dezember 2019 

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr und Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr.

Stadthaus, Berliner Platz 2, Amt für Bodenmanagement und Geoinformation, Aufzug 2, Etage 6B

Der Ausschuss für Planung, Verkehr und Denkmalschutz der Bundesstadt Bonn hat in seiner Sitzung am 30.10.2019 die öffentliche Auslegung der 2. Änderung des Bauungsplanes Nr. 8414-65 im Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Mehlem, zwischen der Mainzer Straße, der südlichen Grenze des Grundstücks Mainzer Straße 276, der Remagener Straße (B9) und dem sogenannten Zubringer von der Mainzer Straße zu der Remagener Straße beschlossen.

Stellungnahmen

Stellungnahmen können gemäß können gemäß § 13a Abs. 3 bzw. § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB) während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Postanschrift:
Stadtplanungsamt, Berliner Platz 2, 53103 Bonn
Fax: 0228 773098
Amt61.anregungenbonnde

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Die Bebauungsplanänderung wird im beschleunigten Verfahren ohne Umweltprüfung aufgestellt.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung der 2. Änderung des Bebauungsplanes erfolgte am 13.11.2019 im Amtsblatt der Bundesstadt Bonn.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...