Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2018



Hauptnavigation



 

Bürgerbeteiligung gefragt: Auftaktveranstaltung zum Lärmaktionsplan


06.11. 2018

BN - Umgebungslärm belastet Menschen. Doch wie kann die Geräuschkulisse von Straßen- und Schienenverkehr reduziert werden? Wie können ruhige Gebiete geschützt und entwickelt werden? Über diese und weitere Fragen diskutieren Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 15. November 2018, von 18 bis 20 Uhr im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1. Anlass ist die Fortschreibung des Bonner Lärmaktionsplans. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Lärmaktionsplan werden für die Stadt Bonn Ziele, Strategien und konkrete Maßnahmen zur Lärmminderung an Belastungsachsen sowie zur Sicherung und Aufwertung von ruhigen Gebieten entwickelt. Der Lärmaktionsplan legt die Maßnahmen für die nächsten fünf Jahre fest und beschreibt die langfristige Strategie zur Lärmminderung. Ziel ist, die Zahl der durch Lärm betroffenen Personen zu verringern. In der aktuellen Runde der Fortschreibung liegt das Hauptaugenmerk nun auf der Identifizierung und Entwicklung ruhiger Orte im Bonner Stadtgebiet. Die Bürgerinnen und Bürger sollen deshalb ruhige Gebiete im Stadtgebiet ausweisen und Hinweise darauf geben, was die Gebiete auszeichnet und welche Maßnahmen sie sich für diese wünschen. Weiterhin besteht ebenfalls die Möglichkeit, Hinweise zu umgesetzten und geplanten Maßnahmen an verlärmten Straßenachsen zu geben.

Aktiv mitwirken am Plan können Bonns Bürgerinnen und Bürger nicht nur während der Veranstaltung. Ideen und Vorschläge können auch telefonisch, schriftlich oder persönlich in Etage 9A im Stadthaus, Berliner Platz 2, in der Zeit von Donnerstag, 15. November 2018, bis Donnerstag, 13. Dezember 2018, eingebracht werden. Die Sprechzeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 12.30 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr. Individuelle Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Im Anschluss an die Veranstaltung haben die Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 15. Dezember die Gelegenheit, sich auf der städtischen Bürgerbeteiligungsplattform www.bonn-macht-mit.de interaktiv an der Fortschreibung des Lärmaktionsplans zu beteiligen. Dort stehen den Nutzerinnen und Nutzern zahlreiche Informationen zu den bisherigen Ergebnissen der Lärmaktionsplanung zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Lärmaktionsplan gibt es auf www.bonn-macht-mit.de,  beim Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda der Stadt Bonn unter der Telefonnummer 0228 - 77 23 27 sowie per E-Mail an laermaktionsplanung@bonn.de. Die neu erstellten Lärmkarten sind online unter www.umgebungslaerm.nrw.de zu finden.




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation