Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

11. Dezember 2018



Hauptnavigation



 

Bonn steht Pate für neues Superschiff der Bundesmarine


03.12. 2009

Stapellauf und Taufe des Einsatzgruppenversorgers wahrscheinlich 2011 - Paten-Initiative von Dieckmann und Eisel

ib - Nun geht es doch schneller als geglaubt. Denn Bonn darf bereits 2011 seine Patenschaft über ein neues Superschiff der Deutschen Marine antreten. Dies berichtet jetzt das mit Hauptsitz in Bonn befindliche Bundesministerium der Verteidigung. Der neue Einsatzgruppenversorger (EGV) ist erst der dritte dieses Typs, soll 2011 vom Stapel laufen und dann gleich auf den Namen Bonn getauft werden. Der frühere Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung hatte Ende Februar der damaligen Bonner OB Bärbel Dieckmann und dem ehemaligen Bonner Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Eisel, die die Initiative für die Patenschaft ergriffen hatten, mitgeteilt, dass eine Entscheidung frühestens 2012 fallen würde.

Das neue 174 Meter lange und 24 Meter breite Schiff, das zu den größten der Bundesmarine gehört, dient der logistischen Unterstützung schwimmender Einsatzverbände. Die beiden Vorgänger - Berlin und Frankfurt am Main - wurde bislang unter anderem für humanitäre Einsätze wie nach der Tsunamikatastrophe in Südostasien eingesetzt.  Bis zu 45 Tage kann das Schiff einen Truppenverband auf dem Meer versorgen.

Den Namen Bonn tragen bereits ein ICE, ein Containerschiff und ein Lufthansa-Jet in die Welt.




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation