Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

22. Januar 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Bäche


 

TMP0000 08.01.2018 12:30

Für die Bonner Bäche hat die Untere Wasserbehörde (UWB) die Gewässeraufsicht. Rhein und Sieg unterliegen der Aufsicht der Bezirksregierung Köln. Zu den Aufgaben der UWB gehören:

  • Durchführung von Planfeststellung zur Umgestaltung von Gewässern und Ihrer Ufer
  • Erteilung von Genehmigungen für Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern
  • Ahndung von Verstößen gegen das Wasserrecht
  • Erteilung von Erlaubnissen zur Benutzung oberirdischer Gewässer
  • Überwachung der Überschwemmungsgebiete
  • Überwachung des Gewässerzustandes

Ahndung von Verstößen gegen das Wasserrecht

Falsche Lagerungen von Stoffen (z.B. Grünschnitt, Komposthaufen) am Gewässer können u.a. durch Hochwasserereignisse zu Verunreinigungen und dadurch nachteiligen Veränderungen im Gewässer führen.
Auch die Benutzung von Gewässern ohne wasserrechtliche Erlaubnis oder die Errichtung von Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern ohne wasserrechtliche Genehmigung stellen Verstöße gegen das Wasserrecht dar, die mit Bußgeldern geahndet werden können.

Benutzung oberirdischer Gewässer

Für Gewässerbenutzungen ist die vorherige Beantragung einer wasserrechtlichen Erlaubnis erforderlich. Unter Gewässerbenutzungen versteht man u.a. Einleitungen, Wasserentnahmen, Aufstau und Entnahme fester Stoffe.

Erteilung von Genehmigungen für Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern

Anlagen umfassen alle baulichen Anlagen und Maßnahmen, die Einfluss auf den Abfluss des Gewässers haben können. Bepflanzungen und Erdaufschüttungen können darunter fallen und bedürfen einer wasserrechtlichen Genehmigung durch die UWB.

Bauliche Anlagen dürfen i.d.R. in einem fünf Meter breiten Gewässerrandstreifen von der Uferböschungsoberkante eines Gewässers nicht errichtet werden.



Überschwemmungsgebiete an Bonner Bächen
URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/hoc hwasser/ueberschwemmungsgebiete/index.html?lang=de


Bernhard Scheufens
Sachbearbeiter

Etage 9 B
Telefon: 0228 - 77 42 14


bernhard.scheufens@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:bernhard.scheufens@bonn.de

Marcus Wegner
Sachbearbeiter

Etage 9 B
Telefon: 0228 - 77 24 53
Telefax: 0228 - 77 961 98 74


marcus.wegner@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:marcus.wegner@bonn.de

Benötigte Unterlagen

keine

Bearbeitungskosten

keine

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dezernat+I%2F+Allgemeine+Verwaltung+und+Recht& kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

nach Terminvereinbarung


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Untere Naturschutzbehörde
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00686/index.html





 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000