Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

15. Dezember 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Ordensangelegenheiten


 

TMP0000 22.03.2018 08:26

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundespräsidenten für besondere Verdienste um die Bundesrepublik verliehen. Besondere Verdienste können in allen Bereichen erworben werden, z.B. auch durch mitmenschliche Hilfe, die unter persönlichem Einsatz geleistet wurde. Es gibt verschiedene Ordensstufen.

Jeder kann eine Anregung für die Verleihung des Verdienstordens geben. Diese kann sowohl an die Wohnortgemeinde des/der Vorgeschlagenen als auch an den entsprechenden Kreis, die Landesbehörden (Bezirksregierungen, Fachministerien, Staatskanzlei) oder den Bundespräsidenten gerichtet werden. Die zuständige Bezirksregierung übernimmt die Bearbeitung der Ordensanregung, unabhängig davon, bei welcher Behörde die Anregung eingegangen ist.

In einem formlosen Anregungsschreiben sollten alle bekannten persönlichen Daten des/der Vorgeschlagenen (Name, Vorname, Geburtsdatum und -ort, Wohnort sowie Beruf und evtl. Eintritt in den Ruhestand) angegeben werden. Außerdem sollte möglichst konkret dargelegt werden, welche besonderen Verdienste der Anregung zugrunde liegen (mit Zeitangaben) und wer außerdem zu diesen besonderen Verdiensten sachdienliche Angaben machen kann (Angabe von Referenzadressen).

Aufgrund einer Ordensanregung, die in der Regel von der Bezirksregierung übersandt wird, wird innerhalb der Stadtverwaltung zu den Verdiensten des Vorgeschlagenen ermittelt. Außerdem werden die in Bonn lebenden Referenzpersonen, die der Anreger benannt hat, um Stellungnahme gebeten. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Bezirksregierung gesandt. Die Stellungnahmen werden beigefügt.

Neben dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland gibt es auch den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit ihm sollen Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die sich besondere Verdienste um das Land erworben haben.



Doris Seul
Sachbearbeiterin

Etage 10 A
Telefon: 0228 - 77 22 42
Telefax: 0228 - 77 961 98 19


doris.seul@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:doris.seul@bonn.de

Benötigte Unterlagen

keine

Bearbeitungskosten

keine

Stadthaus, Berliner Platz 2
53 111 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dienstgeb%E4ude+Berliner+Platz+2+%28Stadthaus%29& kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Zentrale Dienste
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00725/index.html



 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000