Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

VHS-Online: Bonn4Future - Weiter auf dem Weg zur Klimaneutralität

Klima-Aktionstage, Klimaforen und eine digitale Nachhaltigkeitspattform sind Bausteine des bislang einzigartigen Kooperationsprojekts zwischen Stadt und Zivilgesellschaft: „Bonn4Future - Wir fürs Klima.“ Bei der Online-Diskussionsveranstaltung „Bonn4Future: weiter auf dem Weg zur Klimaneutralität“ am Montag, 4. Oktober 2021, um 19 Uhr gibt es einen Werkstattbericht mit erster Zwischenbilanz.

Robert Janßen-Morof von der Bonn4Future-Projektzentrale, Anna Bönisch von der städtischen Leitstelle Klimaschutz und Dirk Lahmann von der Koordinationsstelle Bürgerbeteiligung der Stadt berichten über das erste Klimaforum, den ersten Klimaaktionstag und den Stand der digitalen Nachhaltigkeitsplattform und diskutieren mit den Teilnehmenden.

Die Anmeldung zum kostenfreien Vortrag ist ab sofort möglich: mit Angabe der Kursnummer 1304ON unter  www.vhs-bonn.de (Öffnet in einem neuen Tab) oder per E-Mail an  vhsbonnde. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per E-Mail zugesandt.

Hintergrund:

Das Mitwirkungsverfahren „Bonn4Future - Wir fürs Klima“ begleitet den Ratsbeschluss, dass Bonn bis 2035 klimaneutral werden soll und trägt durch seinen partizipativen, partnerschaftlichen und bildungsorientierten Ansatz zur Umsetzung gleich mehrerer globaler Nachhaltigkeitsziele bei. Bürgerinnen und Bürger werden unter anderem durch Klimaforen, Klimaaktionstage, eine digitale Nachhaltigkeitsplattform sowie auf der städtischen Beteiligungsplattform  www.bonn-macht-mit.de (Öffnet in einem neuen Tab) aktiv in den Umsetzungsprozess einbezogen. Ihre Ideen sollen gesammelt und bürgerschaftliche Initiativen gezielt unterstützt werden. Das Konzept geht zurück auf einen Bürgerantrag und wurde gemeinsam von der Verwaltung mit der Zivilgesellschaft und Expertinnen und Experten erarbeitet. Hauptverantwortlich für die Koordination und Umsetzung ist der gemeinnützige Verein Bonn im Wandel.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Sie ist Abschluss zu den Bonner SDG-Tagen, die vom 18. September bis 4. Oktober mit zahlreichen Angeboten für die Umsetzung der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen in Bonn werben und gleichzeitig Auftakt zum Urban October, mit dem die GIZ in Kooperation mit der Stadt Bonn Ideen für nachhaltige Stadtentwicklung vorstellt.

 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...