Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Rat bildet neue Kunstkommission

Der Bonner Stadtrat hat am Donnerstag, 16. September 2021, der Bildung einer neuen Kunstkommission zugestimmt und deren Mitglieder festgelegt. Die erste Sitzung des Gremiums soll noch in diesem Jahr stattfinden.

Der neuen Kunstkommission gehören neben der Oberbürgermeisterin, der Kulturdezernentin und der Vorsitzenden des Kulturausschusses auch die Leiter*innen verschiedener Bonner und Nicht-Bonner Museen und Kulturinstitutionen an. Dazu zählen das Kunstmuseum Bonn, die Bundeskunsthalle, das LVR-Landesmuseum, der Bonner Kunstverein, das August-Macke-Haus, das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl und die Kunsthalle Düsseldorf. Zum ersten Mal wird die Bonner Kunstszene zudem durch zwei bildende Kunstschaffende in der Kommission vertreten: Auf Vorschlag des Künstlerforums wurden Stefanie Pech und Babak Saed für zwei Jahre bestellt. Aus den Reihen des Kulturausschusses wurden außerdem Cornelia Genschow und Tina van de Weyer berufen.

Die Kunstkommission befasst sich mit dem Thema Kunst im öffentlichen Raum und berät die politischen Entscheidungsgremien wie den Kulturausschuss, die Bezirksvertretungen oder den Rat zum Beispiel bei der Auswahl von Standorten.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...