Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Pianogipfel 2021

Acht Preisträger:innen aus 16 Jahren International Telekom Beethoven Competition Bonn kommen zu pianistischem Gipfeltreffen zusammen

Dies ist eine Pressemitteilung der Beethovenfeste und der Deutschen Telekom

Erstmalig stehen im Rahmen der International Telekom Beethoven Competition Bonn am 16. Oktober um 19 Uhr im Telekom Forum Bonn Preisträger*innen aller vergangener Wettbewerbsausgaben gemeinsam auf der Bühne. 

Die acht Pianist*innen Hinrich Alpers, Soo-Jung Ann, Filippo Gorini, Keiko Hattori,  Tomoki Kitamura, Henri Sigfridsson, Jingge Yan und Cunmo Yin gewannen zwischen 2005 und 2019 Preise bei der Competition. Ziel des Wettbewerbs ist die Entdeckung und nachhaltige Förderung junger pianistischer Talente.

Der Pianogipfel gibt Gelegenheit, die Preisträger*innen noch einmal zu hören und zu erleben, wie sie sich weiterentwickelt haben. Ob als Konzertpianist*in, Kammermusiker*in oder Hochschulprofessor*in – alle acht sind ihren Weg gegangen und haben seit der Competition Karriere gemacht.

Beim Gipfeltreffen präsentieren sie sich zunächst solistisch mit dem Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Dirk Kaftan oder alleine mit Werken von Ludwig van Beethoven, Leopold Godowsky/Frédéric Chopin und Johann Sebastian Bach. Als gemeinsamer Abschluss wird die Uraufführung Alexander Maria Wagners „Die Konkubinen Süleymans I.“, ein türkischer Marsch nach Ludwig van Beethoven, zu hören sein. Hierzu werden alle acht Pianist:innen gemeinsam an drei Flügeln Platz nehmen.

Ab dem 8. September können Tickets unter  bonnticket.de (Öffnet in einem neuen Tab), unter 0228 – 50 20 13 13 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Das Konzert wird zusätzlich im Livestream zu hören und zu sehen sein. Am 16. Oktober ab 19 Uhr überträgt die Telekom das Konzert live auf der Homepage des Wettbewerbs unter  www.telekom-beethoven-competition.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Partner des Pianogipfels und der Telekom Beethoven Competition ist das Beethovenfest Bonn, welches auch in diesem Jahr zahlreiche Teilnehmer*innen, Jurymitglieder und Preisträger*innen der Competition als Künstler*innen zu Gast hatte.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...