Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Parkplatz An der Josefshöhe wird saniert

Die Sanierung des Parkplatzes An der Josefshöhe beginnt am Montag, 27. September 2021. Bis voraussichtlich März 2022 wird der Bereich nicht genutzt werden können. Seit Freitag, 10. September, ist der Parkplatz komplett gesperrt. Schilder weisen auf die anstehenden Arbeiten und Sperrungen hin.

Der Unterbau des Parkplatzes wird zunächst aufwendig stabilisiert, um drohende Absackungen im Deponiebereich zu verhindern. Die Fahrbahn und die 182 Parkplätze werden mit sickerfähigem Asphalt ausgebaut und mit einer neuen umweltschonenden Entwässerung ausgestattet. Der Platz wird künftig nur noch von Pkw genutzt werden dürfen. Das Abstellen von Lastwagen, Transportern oder Baumaschinen wird damit untersagt. Von der geordneten Verkehrsregelung verspricht sich die Stadtverwaltung nicht nur weniger Schmutz und Lärm auf der Parkplatz-Anlage, sondern auch einen höheren Komfort für alle Besucher*innen des Sportplatzes. 

Die Sportanlage An der Josefshöhe soll sich in Zukunft durch einen neu gestalteten Zugang in der Verlängerung der Pariser Straße und der Bahnhaltestelle für Anwohner*innen und Besucher*innen besser erschließen. Dabei wird ein mit Beleuchtung ausgestatteter Weg barrierefrei über den von Bäumen und Sträuchern begleiteten Parkplatz führen. Darüber hinaus wird der Platz 22 Fahrrad-Abstellbügel erhalten, und drei Parkplätze für Menschen mit Behinderungen werden ausgewiesen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...