Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neue Fahrradbrücke über den Propsthof

Über die Straße Am Propsthof – parallel zur Stadtbahnlinie 18 - wird eine Fahrradbrücke gebaut. Sie ist Teil der Radpendlerroute Bornheim-Bonn. Der Stadtrat gab in seiner Sitzung am 16. September 2021 grünes Licht.

„Um die Luftqualität zu verbessern und den Folgen der Klimakrise zu begegnen, setzt die Bundesstadt Bonn ein Konzept zur Stärkung der emissionsfreien Mobilität im Stadtgebiet um“, erläutert Oberbürgermeisterin Katja Dörner. „Ein zentraler Baustein ist der Ausbau von bestehenden Radwegen, wie dem Abschnitt der Radpendlerroute Bornheim–Alfter–Bonn. So schaffen wir eine attraktive Verbindung für den Radverkehr in Bonn und der Region.“

Die Kostenschätzung für die Maßnahme beläuft sich auf rund 660.000 Euro, die Förderung beträgt 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Fahrradbrücke wird in einer leichten Stahlkonstruktion ausgeführt. Das Projekt muss bis Ende des Jahres 2022 umgesetzt und abgerechnet sein, da dann der Förderzeitraum endet.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...