Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Loch in der Bornheimer Straße wird verschlossen

Ein Hohlraum von etwa einem Kubikmeter unter der Fahrbahndecke hat am Montagnachmittag, 27. September 2021, zu dem Straßeneinbruch in der Bornheimer Straße in Höhe des Alten Friedhofs geführt.

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn hat den Bereich rund um den Straßeneinbruch zwischenzeitlich geöffnet und den unter der Straße liegenden Kanal mit einer Kamera auf eventuelle Schäden überprüft. Da der Kanal nicht beschädigt worden ist, wird das Tiefbauamt das Loch wieder verfüllen. Die Sperrung der Straßen und die Umleitung des Verkehrs bleiben zunächst bestehen.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Bornheimer Straße im Laufe des Tages wieder befahren werden kann.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...