Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Letzter Tag des Bonner Impfzentrums

251.825 Menschen haben bisher in Bonn die Erstimpfung gegen das Coronavirus bekommen. 238.690 Personen sind zweimal geimpft worden.

Das Impfangebot im Impfzentrum an die weiterführenden Schulen für Kinder ab 12 Jahren ist von 1225 Schüler*innen wahrgenommen worden. Die Zweitimpfungen der Schüler*innen werden im September mobil mit dem Impfbus an den Schulen stattfinden; die Stadtverwaltung hat die Schulen bereits entsprechend informiert.

Am Donnerstag, 2. September 2021, werden die Impfungen im Impfzentrum abgeschlossen. An diesem Tag steht dafür der Impfbus von 8 bis 20 Uhr am World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen. Auch nach Schließung des Impfzentrums setzt die Bundesstadt Bonn ihre mobilen Impfungen ohne Termin weiter fort. Darüber hinaus können sich die Bürger*innen bei niedergelassenen Praxen gegen Corona impfen lassen.

Auch am Haupteingang des Stadthauses, Berliner Platz 2, gibt es am Donnerstag, 2. September, von 12 bis 18 Uhr Impfangebote. Am Freitag, 3. September 2021, steht der Impfbus von 12 bis 18 Uhr an der Moschee an der Koblenzer Straße 107 in Bad Godesberg und am Samstag, 4. September 2021, von 11 bis 15 Uhr am Haupteingang des Sportparks Nord, Kölnstraße. Am Sonntag, 5. September, findet von 12 bis 17 Uhr eine offene Impfaktion am Sportplatz des BSV Roleber, Siebengebirgsstraße, in Beuel statt.

7-Tage-Inzidenz beträgt 121,0

Seit einigen Tagen ist die 7-Tage-Inzidenz in Bonn stabil. Sie beträgt am Mittwoch, 1. September 2021, bezogen auf 100.000 Einwohner*innen 121,0. Insgesamt 400 laborbestätigte Neuinfektionen sind dem Gesundheitsamt in den vergangenen sieben Tagen gemeldet worden. 633 akute Covid-19-Fälle sind derzeit registriert.

Weiterhin sind die jüngeren Altersstufen - gemessen am Anteil an der Bevölkerung – überproportional betroffen. Es besteht eine Pandemie der Ungeimpften; circa 10 Prozent der Infektionen betreffen Geimpfte. Derzeit gibt es Ausbrüche mit vier Fällen auf einer Station eines Krankenhauses, fünf positiv getestete Personen in einer Großtagespflege und vier positive Fälle in einer Mutter-Kind-Einrichtung. Zwischen Dienstag, 24. August, und Dienstag, 31. August, wurden dem Gesundheitsamt 67 positive Fälle in Bonner Schulen gemeldet.

Die Auslastung der Intensivstationen der Krankenhäuser ist erwartungsgemäß gestiegen. Aktuell liegen 60 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 36 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 24 liegen auf Intensivstationen, 18 von ihnen müssen beatmet werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...