Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kanalbauarbeiten in der Noeggerathstraße in der Bonner City

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn saniert ab Montag, 27. September 2021, in der Noeggerathstraße den städtischen Kanal.

Für die Arbeiten muss die Straße komplett gesperrt werden; Umleitungen werden ausgeschildert. Für die Anwohner*innen des vollgesperrten Straßenabschnitts und die Feuerwehr wird die Möglichkeit geschaffen, über den zurzeit ungenutzten Schulhof an die von der Sperrung betroffenen Grundstücke zu gelangen. Personen zu Fuß und auf dem Rad werden an der Baustelle vorbeigeführt. 

Das Tiefbauamt lässt 143 Meter Kanal und vier Schachtbauwerke in offener Bauweise erneuern. Die Kanalbaugruben haben eine Tiefe zwischen 3,60 und 4,70 Metern. Im Anschluss an die Kanalarbeiten wird die Straßenoberfläche über die gesamte Fahrbahnbreite wiederhergestellt. 

Die Baukosten betragen rund 390.000 Euro. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende Februar 2022 fertig gestellt sein. Es ist aber nicht auszuschließen, dass es durch unvorhersehbare Bedingungen im Untergrund oder durch schlechtes Wetter zu Verzögerungen kommen kann.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...