Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Familientag im Stadtmuseum „Bonn im Mittelalter“

Das Stadtmuseum Bonn lädt zu einem Familientag unter dem Titel „Bonn im Mittelalter“ ein. Er findet am Sonntag, 19. September 2021, von 14.30 bis 17 Uhr im Standort in der Franziskanerstraße 9 statt.

Das Museum bietet verschiedene Erlebnisführungen für Familien an, beispielsweise zum Thema Ritter, Räuber und Normannen. Dabei erfahren die Besucher*innen unter anderem, warum Bonn mindestens dreimal abbrennen musste, bevor der Erzbischof die Erlaubnis zum Bau einer Stadtmauer gab. Oder sie erleben, wie im Jahr 1314 im Bonner Münster Friedrich der Schöne von Bayern zum deutschen König gekrönt wurde. Die dritte Familienführung erzählt über Recht und Ordnung in der mittelalterlichen Stadt und darüber, was damals mit Betrügern passierte.

Außerdem gibt es eine Mitmach-Modenschau mit einem Streifzug durch 1000 Jahre Modegeschichte. Bei einer kleinen Tanzstunde werden einfache Schrittfolgen einer Branle, Pavane oder Allemande vorgestellt und gemeinsam eingeübt. Kinder können zudem schreiben wie im Hochmittelalter, Mittelalterspiele ausprobieren oder Wappen und Siegel der Stadt in Metallprägetechnik erstellen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Teilnehmenden müssen Schutzmasken tragen, die Abstandsregeln einhalten und einen 3G-Nachweis vorlegen. Die Kosten betragen sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...