Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Digitale Akademie der VHS: Gesellschaftliche Umbrüche verstehen!

Die Digitale Akademie der VHS geht in eine neue Runde: Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung zusätzlich beschleunigt. Auch nach dem Lockdown werden viele digitale Entwicklungen bestand haben.

Die Digitale Akademie ist ein Forum, um Aspekte der Digitalisierung mit denjenigen zu diskutieren, die ihre Weiterentwicklung mitgestalten. Die kostenfreien Veranstaltungen finden dienstags von 10 bis 11.30 Uhr als Web-Konferenz statt.

Zum Auftakt am Dienstag, 7. September, um 10 Uhr stellt Georg Bechthold von den Stadtwerken Bonn die innovative, kontaktlose Bezahlweise BONNsmart vor. Es handelt sich um ein deutschlandweit einzigartiges Projekt, das vom Land NRW gefördert wird, und das auch international auf Fachkongressen Beachtung findet.

Die weiteren Veranstaltungen beschäftigen sich mit den Themen „Die Blockchain-Technologie - Viel mehr als eine Handvoll Bitcoins“ (14.9.), „Digitaler Alltag - aber sicher!“ (21.9.), „Rettet uns die SMS-Warnung?- Cell Broadcast Service für künftige Katastrophen“ (28.9.) und „Matrix redouted - Virtuelle Realitäten Bad Godesbergs (5.10.)

Weitere Informationen und Anmeldungen auf  www.vhs-bonn.de (Öffnet in einem neuen Tab) mit dem Suchbegriff „Digitale Akademie“.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...