Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Dialog zum Haushalt 2021/2022: Rat beschließt Umsetzung im Stadtbezirk Bonn

Der Rat der Stadt Bonn hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 16. September 2021, über die Umsetzung der Projekte aus dem Bürger*innendialog zum Haushalt 2021/2022 im Stadtbezirk Bonn entschieden. Er folgte damit dem Beschluss der Bezirksvertretung Bonn vom 24. August.

Die ausgewählten Projekte reichen von der Einrichtung eines Pavillons für Outdoor-Tanzveranstaltungen über die Unterstützung lokaler Kulturveranstaltungen und Konzerte sowie der „Leihbar – Bibliothek der Dinge“ im Mackeviertel bis hin zur Aufstellung eines Foodsharing-„Fairteilers“ zur kontaktlosen Weitergabe von Lebensmitteln.

Eine Übersicht über alle ausgewählten Projekte ist auf der Bonner Beteiligungsplattform Bonn-macht-mit unter  https://www.bonn-macht-mit.de/dialoge/haushalt21 (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden.

Über die Umsetzung der Projekte aus dem Bürger*innendialog zum Haushalt 2021/2022 in den Stadtbezirken Bad Godesberg, Beuel und Hardtberg hatte der Rat in seiner Sitzung am 28. Juni 2021 entschieden.

Hintergrund

Im Dialog zum Haushalt 2021/2022 waren die Bonner*innen dazu aufgerufen, Vorschläge für konkrete Projekte einzureichen, die in den einzelnen Stadtbezirken umgesetzt werden sollen. Dafür stand insgesamt ein Budget in Höhe von 220.000 Euro zur Verfügung. Nach einer Prüfung und Kostenschätzung durch die Verwaltung und der finalen Abstimmung durch die Bürger*innen wurden die beliebtesten umsetzbaren Vorschläge den jeweiligen Bezirksvertretungen, dem Finanzausschuss und dem Rat vorgelegt, der final über die Umsetzung und die Zuweisung des Budgets entschieden hat. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...