Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neues Spezialfahrzeug für die Bonner Feuerwehr

Die Berufsfeuerwehr Bonn hat ein neues Fahrzeug in Dienst genommen. Es kommt vor allem zum Einsatz, um Tiefgaragen und Tunnel zu entrauchen und Großbrände zu löschen.

Bei dem sogenannten „Löschunterstützungsfahrzeug (LUF 60)“ handelt es sich um einen großen Lüfter, der auf einem Kettenfahrgestell montiert ist und mit einer Fernbedienung gesteuert wird. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei rund fünf Stundenkilometern, weshalb das 140 PS starke Fahrzeug auf einem Anhänger zum Einsatzort transportiert wird. Der Lüfter,auf der Feuerwache 3 in Bad Godesberg stationiert, ist vielseitig einsetzbar, dient jedoch vornehmlich zwei Zwecken: Hauptsächlich soll er Tiefgaragen, U-Bahn- und Straßentunnel sowie große Hallen entrauchen. Dabei bläst das Spezialgerät saubere Luft in den Raum, wodurch der Qualm durch die vorhandenen Entrauchungsöffnungen herausgedrückt wird.

Das Gerät kann jedoch auch direkt zum Löschen mit Wasser oder Schaum eingesetzt werden. Von einem Löschfahrzeug gespeist, erzeugen 360 eingebaute kleine Düsen einen feinen Wassernebel, der bis zu 60 Meter weit versprüht werden kann. Diesen kann die Feuerwehr nutzen, um Brände großflächig zu löschen oder gefährliche Gase bei Gefahrguteinsätzen zu binden. Der Nebel besitzt durch die vielen kleinen Wassertröpfchen eine große Oberfläche und dadurch einen besonders großen Kühleffekt.

Der Rat hat die Anschaffung mit dem aktuell gültigen Brandschutzbedarfsplan beschlossen. Das Fahrzeug hat rund 250.000 Euro gekostet.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.pexels.com
  • Tiefbauamt/Bundesstadt Bonn
  • Feuerwehr/Bundesstadt Bonn
  • Feuerwehr/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren...