Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Corona: Stadt rät dringend vom Schnörzen zu St. Martin ab

Die Bundesstadt Bonn rät eindringlich davon ab, zu Halloween oder zu St. Martin (Schnörzen, Dotzen) von Haustür zu Haustür zu ziehen. Die Infektionsgefahr ist durch den Ausstoß von Aerosolen (z.B. beim Singen), durch wechselnde Personen und vielfältige Kontakte, ggfls. auch zu Risikogruppen, viel zu groß.

Aktuelle Zahlen

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 2.037 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Mittwoch, 28. Oktober). 15 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, 1.670 Personen sind wieder genesen, 352 aktuell infiziert.

In den vergangenen 7 Tagen sind in Bonn 292 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht 88,48 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Damit ist der von Bund und Ländern eingeführte Notfallmechanismus gegen steigende Infektionszahlen von 50 neuen Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (165 Personen) überschritten.

In den zurückliegenden Tagen sind in folgenden Einrichtungen positive Fälle aufgetreten: Kita Abenteuerland (eine Person, nicht aus Bonn), Kita „Cläre Grüneisen-Haus“ (2 Personen), Bodelschwinghschule (eine Person), Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshöhe (13 Personen).

Die Stadtverwaltung hat im Internet die grafische Darstellung zum Verlauf der Corona-Pandemie erweitert. Unter  www.bonn.de/corona-diagramme sind neben den Grafiken zu Fallzahlen auch Diagramme zum Inzidenzwert bezogen auf die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage sowie zur Belegung der Krankenhausbetten abrufbar.

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen erhält die Stadt Bonn bei der Kontaktpersonnachverfolgung ab Montag, 2. November 2020, für rund vier Wochen Unterstützung von 20 Angehörigen der Bundeswehr.

ToT an städtischen weiterführenden Schulen sollen nicht in Präsenzform stattfinden

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sollen laut Beschluss des Krisenstabes der Stadt Bonn vom 28. Oktober 2020 die Tage Tag der offenen Tür an städtischen weiterführenden Schulen nicht in Präsenzformaten stattfinden. Stattdessen sollten alternative Formate (hybride Veranstaltungen, Livestream aus dem Unterricht oder Videointerviews mit Lehrenden und Schülerinnen und Schüler) angeboten werden.

Informationen im Internet

Tagesaktuelle Informationen zur Corona-Krise gibt es auf den Internetseiten der Stadt Bonn unter  www.bonn.de/coronavirus.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Pixabay
  • Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Pixabay

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...