Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Corona: Maskenpflicht wird gut angenommen

Die seit Samstag, 17. Oktober 2020, aufgrund steigender Corona-Infektionen geltende Maskenpflicht in den Fußgängerzonen und Haupteinkaufsstraßen in Bonn wird gut angenommen.

Erste Kontrollen des Stadtordnungsdienstes haben ergeben, dass sich die überwiegende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger vernünftig verhalten und die Maskenpflicht in den Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen beachten. Wenn Masken fehlten, lag es zumeist daran, dass von der seit Samstag geltenden Maskenpflicht noch nicht alle Passanten Kenntnis erlangt hatten. In diesen Fällen wies der Stadtordnungsdienst darauf hin, dass Mund-Nase-Bedeckung getragen werden muss.

Auch in den kommenden Tagen wird die Maskenpflicht stichprobenartig kontrolliert. Wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld von 50 Euro rechnen.

In den betroffenen Bereichen weisen mehrere hundert Plakate auf die Maskenpflicht hin. Darüber hinaus wird ab Dienstag, 20. Oktober, mit einer Fahrradaktion auf das Tragen der Alltagsmasken und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern aufmerksam gemacht. Zwei Fahrräder mit entsprechenden großformatigen Plakaten werden eine Woche lang u.a. in den Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen unterwegs sein.

Allgemeinverfügung: Stadt stellt Gefährdungsstufe 2 fest

Da die 7-Tage-Inzidenz für Bonn mittlerweile den Grenzwert von 50 überschritten hat, stellt die Stadt Bonn per Allgemeinverfügung von Montag, 19. Oktober 2020, fest, dass die Gefährdungsstufe 2 erreicht ist. Sie tritt am Dienstag, 20. Oktober 2020, in Kraft. Dadurch sind Regelungen der Allgemeinverfügung vom 16. Oktober 2020 obsolet, da nun die gleichlautenden Regelungen des Landes gelten. Diese sind:

  • Veranstaltungen und Versammlungen im Freien bis maximal 500 Teilnehmende, in Innenräumen bis maximal 250 Teilnehmende; ab 100 Personen sind dürfen diese nur stattfinden, wenn mindestens drei Tage vor der Veranstaltung ein Konzept beim Gesundheitsamt vorgelegt wird;
  • das Alkoholverkaufsverbot von 23 bis 6 Uhr;
  • die Sperrstunde von 23 bis 6 Uhr;
  • die zulässige Gruppengröße höchstens fünf Personen.

Die übrigen Regelungen der Allgemeinverfügung vom 16. Oktober 2020 bezüglich der Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske in den Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen, zur Anzeigepflicht von Privatfeiern und die Begrenzung von Gästezählen bei Trauungen und Trauerfeiern bleiben bestehen.

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind in Bonn 197 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (Stand: Montag, 19. Oktober 2020). Insgesamt wurden seit 28. Februar 2020 1646 Personen positiv auf Covid-19 getestet; zehn Menschen sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben, 1439 wieder genesen. In den vergangenen sieben Tagen gab es 183 Neuinfektionen. Das entspricht einem Inzidenzwert von 55,45 bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Seit 15. Oktober würden dem Gesundheitsamt in der Kita Am Kümpel 2, in der Kita Bahnhofstraße (Person nicht aus Bonn), im Albertus-Magnus-Haus, im Friedrich-List-Berufskolleg (Person nicht aus Bonn) sowie in der Kita Bodelschwinghstraße positiv getestete Personen gemeldet.

Sportunterricht nach den Herbstferien

Die städtischen Sportstätten sind in den vergangenen Wochen überprüft worden. Sie verfügen in den meisten Fällen über eine raumlufttechnische Anlage und/oder die Möglichkeit der Querlüftung. In diesen Hallen kann nach den Herbstferien Sportunterricht nach den durch das MSB gegebenen „Hinweisen und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19“ erfolgen.

Informationen im Internet

Aktuelle Information zum Coronavirus gibt es auf der Internetseite der Stadt Bonn unter  www.bonn.de/coronavirus.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Pixabay
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Pixabay
  • Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...