Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Öffentlichkeitsbeteiligung zu neuem Quartier an der Siegburger Straße

An der Siegburger Straße im Stadtbezirk Beuel, unmittelbar neben der Autobahn 59, möchte das Unternehmen Ten Brinke ein Quartier mit Wohnungen, Büros und Gewerbeflächen bauen. Zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 6823-1, der für das Projekt aufgestellt werden muss, findet zwischen dem 24. Oktober und dem 4. November 2022 die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung statt.

Pläne online abrufbar und kommentierbar

Unter www.bonn.de/bebauungsplan-siegburger-strasse sind die Pläne einschließlich der allgemeinen Ziele und Zwecke, erläuternde Themenplakate, eine kurze Präsentation zur Planung sowie weiterführende Informationen abrufbar. Zudem sind dort Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zu finden. Unter  www.bonn-macht-mit.de/bebauungsplan-siegburger-strasse (Öffnet in einem neuen Tab) sind ebenfalls alle Informationen einsehbar. Zudem können dort Meinungsäußerungen per öffentlicher Kommentarfunktion abgeben werden. 

Online-Veranstaltung am 2. November

Am Mittwoch, 2. November 2022, um 18 Uhr lädt die Stadtverwaltung zu einer Online-Veranstaltung ein, bei der die Planung vorgestellt wird. Im Anschluss an die Präsentation gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen sowie Anregungen zu äußern. Die Verwaltung bittet um vorherige Anmeldung für die Online-Veranstaltung per E-Mail an:  buergerbeteiligungbonnde. Anschließend wird per E-Mail eine Anmeldebestätigung verschickt. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz werden den angemeldeten Teilnehmer*innen in einer separaten E-Mail zugeleitet.

Pläne liegen im Beueler Rathaus und im Stadthaus aus

Die Pläne liegen zudem vom 24. Oktober bis 4. November 2022 im Rathaus Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, und im Stadthaus (Etage 2, vor dem Ratssaal), Berliner Platz 2, aus. Sie können montags und donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr eingesehen werden. Die Pläne sind identisch zu den Informationen im Internet. Meinungsäußerungen können per E-Mail an  jakob.langnerbonnde oder per Brief an Jakob Langner, Stadtplanungsamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn, geschickt werden.

Weitergehende Infos zur Planung

Das circa 1,6 Hektar umfassende Plangebiet liegt Siegburger Straße, Autobahn A 59 und Röhfeldstraße. Ten Brinke plant ein gemischt genutztes Quartier mit einem zentralen Quartiersplatz und einer großen Grünfläche entlang der Autobahn. Mit der Errichtung von Wohnbebauung soll ein Beitrag zum dringend benötigten Wohnraumbedarf in der Stadt Bonn geleistet werden. Daher ist westlich des vorgesehenen Quartiersplatzes eine vier bis fünfgeschossige Wohnbebauung mit 70 bis 80 Wohneinheiten (davon 40 Prozent öffentlich gefördert) und gewerblichen Nutzungen in der Erdgeschosszone vorgesehen. Zudem sollen Voraussetzungen für die Realisierung von Wohnkonzepten für Senior*innen oder zum Mehrgenerationenwohnen geschaffen werden. 

Östlich des Platzes und zur Autobahn A59 hin sollen zwei fünfgeschossige gewerblich genutzte Gebäude mit überwiegend Büroflächen in den Obergeschossen sowie Flächen für gastronomische Nutzungen oder Dienstleistungsangebote im Erdgeschoss entstehen. Die Zufahrt zum Plangebiet soll über die Kreuzung an der Siegburger Straße/Maria Montessori-Allee erfolgen, die ausgebaut werden soll. Die Autos sollen in Tiefgaragen abgestellt werden, damit das Plangebiet weitestgehend autofrei werden kann.