Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Aktuell gibt es 225 Corona-Fälle in Bonn

In den vergangenen Tagen ist der Corona-Inzidenzwert für Bonn leicht gestiegen. Er beträgt am Donnerstag, 21. Oktober 2021, 41,7.

Aktuell gibt es im Stadtgebiet 225 laborbestätigte Corona-Fälle. In den vergangenen sieben Tagen sind dem Gesundheitsamt 138 Neuinfektionen gemeldet worden. 291 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne. Derzeit gibt es keine wesentlichen Ausbrüche. In einer Kindertagesstätte sind drei Kinder und eine Erzieherin positiv getestet, in einem Krankenhaus drei Patient*innen und eine Mitarbeiterin.

Am Donnerstag, 21. Oktober, liegen 36 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 20 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 16 liegen auf Intensivstationen, 8 von ihnen müssen beatmet werden.

Zwischen 4. und 10. Oktober gab es von 112 Covid-19-Fällen 38 Fälle mit Virusvariante. Dies entspricht einer Quote von 33,93 Prozent. Es handelte sich ausschließlich um die Delta-Variante.

Bis Mittwoch, 20. Oktober, registrierte das Gesundheitsamt seit 28. Januar 2021 insgesamt 5.981 Fälle an Coronavirus-Mutationen (3.812-mal die Alpha-Variante, 47-mal Beta-Variante, 2-mal die Gamma-Variante und 2.201 -mal die Delta-Variante). Aktuell gibt es 221 Fälle mit nachgewiesener Delta-Variante in Quarantäne.

Mobile Impfungen

Die nächsten mobilen Impfaktionen der Stadt, bei denen sich alle Personen ab 12 Jahren ohne Termin gegen Corona impfen lassen können, sind:

  • Montag, 25. Oktober, Stadthaus-Foyer, Berliner Platz 2, 10 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 28. Oktober, Stadthaus Foyer, Berliner Platz 2, 13 bis 18 Uhr
  • Samstag, 30. Oktober, Bonn-Information, Windeckstraße 1, 10 bis 16 Uhr    
  • Donnerstag, 4. November, Stadthaus-Foyer, Berliner Platz, 13 bis 18  Uhr
  • Montag, 8. November, Stadthaus-Foyer, 8 bis 13 Uhr

Angeboten werden die Impfstoffe von Johnson und Johnson (einmalige Impfung) und Biontech (zweite Impfung etwa drei Wochen später beim niedergelassenen Arzt oder ggf. bei einer der mobilen Impfaktionen), für Personen zwischen 12 und 18 Jahren nur von Biontech. Bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren ist die Einwilligung einer sorgeberechtigten Person ausreichend, und eine sorgeberechtigte Person muss bei der Impfung dabei sein.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...