Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Lannesdorf: Am Noßbacher Weg bekommt neuen Asphalt

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt Ende November 2020 mit der Instandsetzung der Straße Am Noßbacher Weg zwischen Mehlemer Straße und Ortsausgang Bonn. Die Arbeiten dauern rund vier Wochen.

Griffigkeitsmessungen des Asphalts hatten ergeben, dass er zwar keine erkennbaren Defizite hat, an einigen Stellen die vorgeschriebenen Mindestwerte aber nicht ganz erreicht werden. Daher war Anfang September der Bereich zwischen der Mehlemer und der Ließemer Straße mit Tempo 30 beschildert worden.  

Die Sanierung des Asphalts startet am Montag, 30. November 2020, zwischen dem Wendehammer Ließemer Straße und der Straße Am Ziegenbaum. Der Bereich wird für den Verkehr komplett gesperrt. Busse werden über die Ließemer Straße umgeleitet, dafür werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Für Autos gibt es eine Umleitung über die L 123. 

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt, zwischen Am Ziegenbaum und Mehlemer Straße, werden voraussichtlich in der Woche ab Montag, 7. Dezember 2020, erfolgen.

Vor der Sanierung wird das Tiefbauamt ab Montag, 23. November 2020, einzelne Regulierungsarbeiten vornehmen.  

Die Baumaßnahme soll bis Weihnachten abgeschlossen sein und kostet etwa 300.000 Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Pixabay

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...