Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kanalsanierung im Maarflach

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn saniert ab Montag, 23. November 2020, die Kanäle im Maarflach in der Bonner Innenstadt.

Die Sanierung geschieht mittels Schlauchlinern, die in die bestehenden Kanäle eingezogen und eingebaut werden. Insgesamt werden rund 130 Meter Kanal mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern sowie die Kanalschächte und Straßenablaufleitungen erneuert.

Wegen des Umfangs der Bauarbeiten sind Verkehrsbehinderungen unvermeidlich. Die Straße wird abschnittsweise voll gesperrt, Anwohnerinnen und Anwohner können bis zur Baustelle vorfahren. Die Zufahrt zur Hofgartengarage ist aber jederzeit möglich.

 Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember 2020 abgeschlossen sein und kosten etwa 42.000 Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...