Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bürgerentscheid läuft noch eine Woche – bisher 86.000 Rückmeldungen

Noch eine Woche können Bonnerinnen und Bonner sich per Post am Bürgerentscheid über die geplante Wohnbebauung am Melbbad beteiligen. Alle Abstimmungsunterlagen, die bis Freitag, 27. November 2020, um 24 Uhr eingehen, werden mitgezählt. 85.712 Umschläge haben die Stadt bislang erreicht.

Damit nähert sich die Abstimmungsbeteiligung den Werten der zwei vorangegangenen Bürgerentscheide an: An der Abstimmung zum Erhalt des Kurfürstenbades beteiligten sich 2017 rund 98.000 Menschen, beim Bürgerentscheid zum Wasserlandbad 2018 gaben rund 106.000 Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme ab. 

Beim dritten Bürgerentscheid der Bonner Stadtgeschichte wird über die Frage abstimmt: „Soll das Melbbad in seiner jetzigen Form ohne eine Wohnbebauung erhalten bleiben?“ Der Bürgerentscheid ist erfolgreich, wenn die gestellte Frage von der Mehrheit der gültigen Stimmen mit „Ja“ beantwortet worden ist und diese Mehrheit mindestens rund 25.000 Stimmen beträgt (mindestens zehn Prozent der rund 249.000 Abstimmungsberechtigten). 

Die ausgefüllten Abstimmungsunterlagen können bis Freitag, 27. November, um 24 Uhr in die Nachtbriefkästen an den Bezirksrathäusern und im Stadthaus eingeworfen werden. Für Notfälle ist das Abstimmungsbüro im Foyer des Stadthauses, Berliner Platz 2, an diesem Tag bis 18 Uhr geöffnet. Abstimmungsberechtigte, die glaubhaft versichern, dass ihnen die Unterlagen nicht zugestellt wurden, können sich dort neue Unterlagen aushändigen lassen. 

Ausgezählt wird am Samstag, 28. November, ab 8 Uhr öffentlich im Stadthaus. Rund 570 städtische Mitarbeitende und Ehrenamtliche sind am Tag der Auszählung im Einsatz. Wie bei einer Kommunalwahl gibt es 33 Abstimmungsbezirke. Interessierte können sich unter  www.bonn.de fortlaufend über den Stand der Auszählung informieren. Die Ergebnisse aus den einzelnen Bezirken werden direkt nach der Auszählung online veröffentlicht. Das vorläufige Endergebnis wird im Laufe des Nachmittags erwartet.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...