Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Beethoven Pur 4 - Streaming gegen den „Lockdown-light“

Das Beethoven-Orchester Bonn (BOB) hat die Konzertreihe Beethoven Pur trotz „Lockdown-light“ fortgesetzt – allerdings ohne Zuschauer. Das Konzert Beethoven Pur 4, wurde am 7. November in der Telekom-Zentrale aufgezeichnet und kann auf der Website bzw. dem YouTube-Kanal des BOB angesehen werden.

„Das soll aber kein Ersatz für das ausgefallene Konzert sein. Sobald wir die Gelegenheit haben und es der Terminplan zulässt, möchten wir das auch als ‚Live-Erlebnis‘ für unsere Zuhörer- und Zuschauerinnen nachholen,“ sagt Dirk Kaftan am Rande einer Probe im Brückenforum.

„Wir hatten alles geplant und vorbereitet, und wollten es daher nicht ersatzlos streichen. Die Proben und das Konzert haben auch gut in unseren ‚COVID-19-Ersatzspielplan‘ gepasst, sodass wir zusätzlich nur die Kameras aufstellen mussten. Mein besonderer Dank geht an die Deutsche Telekom AG, die uns wieder einmal tatkräftig unterstützt haben,“ so Kaftan.

Bei Beethoven Pur 4 geht es um die vierte Sinfonie (op. 60) von Ludwig van Beethoven. Im „Konzert mit Werkstattcharakter“ sprachen Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und der leitende Dramaturg Tilmann Böttcher über die Sinfonie und die weitreichenden Folgen, die diese musikalisch bewirkt hat. Anhand von Musikbeispielen wurden die unterschiedlichen Aspekte durch das BOB unter der Leitung von GMD Kaftan herausgearbeitet, bevor die Sinfonie als Ganzes erklang.

Weitere Informationen unter:  www.beethoven-orchester.de

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Andres Rodriguez - Fotolia
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Marc Dierkmann
  • Thilo Beu/Theater Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...