Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Achtung: Falsche Gasprüfer unterwegs

BonnNetz hat von Bürgerinnen und Bürgern aus Ippendorf und Brüser Berg Hinweise erhalten, dass Fremde versuchen sich Zutritt zu Häusern und Wohnungen zu verschaffen mit der Begründung, die Gasanlage müsse überprüft werden.

Dies ist eine Pressemeldung der Stadtwerke Bonn

"Lassen Sie sich nicht täuschen und bitten Sie fremde Personen immer darum, sich auszuweisen", rät BonnNetz-Bereichsleiter Stefan Möckesch. BonnNetz-Mitarbeitende kommen immer zu einem vorab angekündigten Termin und können einen Ausweis vorzeigen.

Bei der in den kommenden Jahren anstehenden Umstellung von L-Gas auf H-Gas erhalten Bürgerinnen und Bürger rund drei Wochen vorher ein Schreiben mit Termin und Auftragsnummer. Diese können sie mit den BonnNetz-Monteuren abgleichen.

Alle Informationen über die Erdgasumstellung in Bonn finden Verbraucher  hier.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Otto Durst/Fotolia.com
  • Tiefbauamt/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Pexels.com

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...