Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Alles erfunden, alles wahr - Neuerscheinungen von der Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist für alle Buchliebhaber einer der Höhepunkte des Jahres. Aus der Fülle der Neuerscheinungen stellt Michael Schikowski am Dienstag, 30. November, um 19 Uhr im Saal im Haus der Bildung, Mülheimer Platz, die besten Romane und die interessantesten Sachbücher der Buchmesse vor.

Der Eintritt beträgt sechs Euro, Interessierte melden sich bitte unter folgendem Link der Volkshochschule in Kooperation mit der Stadtbibliothek an:  www.vhs-bonn.de/programm/kultur-und-kunst.html/kurs/484-C-C6114/t/alles-erfunden-alles-wahr (Öffnet in einem neuen Tab). Es gilt die 2G-Regel.

Vorgestellt werden unterhaltsame Romane, spannende Biografien, scharfsinnige Essays, komische Geschichten oder einfach nur schöne Bücher. Der Referent verschafft Einblicke in wichtige Neuerscheinungen, liest einzelne Passagen vor und berichtet direkt von der Buchmesse. Michael Schikowski ist Literaturwissenschaftler und im Verlagswesen tätig.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...