Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Instandsetzung der Bushaltestelle „Antoniterstraße“

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt Anfang Dezember 2021 mit der Instandsetzung der Bushaltestelle „Antoniterstraße“ auf der Ellesdorfer Straße in Bad Godesberg.

Im Zuge dieser Arbeiten wird die durch Bremsen, An- und Abfahren stark beanspruchte Busbucht saniert. Dabei wird der derzeitige Pflasterbelag, der unter anderem durch Spurrillen, Verwerfungen und weitere Straßenschäden in Mitleidenschaft gezogen worden ist, durch eine Betondecke ersetzt. Dieser Belag ist widerstandsfähiger und nachhaltiger. Die Betonbauweise erfordert allerdings vor der Inbetriebnahme eine längere Aushärtezeit, in der keine Bautätigkeit wahrnehmbar ist. 

Für die Bauzeit und der erforderlichen Aushärtungszeit wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Kosten für den Umbau der Bushaltestelle, die Mitte Januar wieder in Betrieb genommen werden soll, belaufen sich auf rund 50.000 Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...