Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Personalpolitik-Online-Seminar für Unternehmen

In vielen Unternehmen arbeiten ganze Teams aufgrund der Corona-Pandemie von Zuhause aus. Doch welches Arbeitsrecht gilt im Home-Office? Antworten auf diese Frage gibt es am Donnerstag, 4. Juni 2020, 9.30 bis 10.30 Uhr, im kostenfreien Online-Seminar des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg. Darüber hinaus finden im Juni die Webinare „Führen in Teilzeit“, „Betriebliche Altersvorsorge“ und „Stellenanzeigen optimieren – Mehr Bewerberinnen gewinnen“ statt. 

„Wegen der aktuellen Einschränkungen möchten wir kleine und mittlere Unternehmen mit unseren Personalpolitik-Online-Seminaren unterstützen. Gerade jetzt stehen Personalverantwortliche vor der großen Herausforderung, den Teamspirit im Betrieb aufrecht zu erhalten, die richtigen Fachkräfte zu rekrutieren und beim Home-Office arbeitsrechtlich sensibel zu sein“, sagt Elke Graff, Leiterin des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg.

Nach dem Online-Seminar „Arbeitsrecht im Home-Office“ mit Daniela Nellen-La Roche, Rechtsanwältin beim Prüfungs- und Beratungsunternehmen dhpg, folgt am Dienstag, 16. Juni 2020, 9.30 bis 10.30 Uhr, das Online-Seminar „Betriebliche Altersvorsorge“. Hier referieren Diplom-Kaufmann und Vermögensberater Dr. Alois Kreins und Dr. Holger Thülen von der Deutschen Vermögensberatung. Sibylle Stippler, Arbeitsmarktexpertin des Instituts der deutschen Wirtschaft, gibt am Mittwoch, 17. Juni 2020, 11 bis 12 Uhr, Einblick in die optimale Formulierung und Bildgestaltung von Stellenanzeigen. Am Donnerstag, 25. Juni 2020, 9.30 bis 10.30 Uhr, folgt das Webinar „Führen in Teilzeit“ mit Beraterin und Buchautorin Brigitte Abrell.

Interessierte Unternehmen können sich per E-Mail an  infokompetenzzentrum-frau-berufde anmelden. Im Betreff ist der jeweilige Titel des Online-Seminars anzugeben. Anmeldeschluss ist jeweils zwei Tage vor dem Termin.

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Es wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen gibt es unter  www.familienbewussteUnternehmen.de und  http://www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • goodluz - Fotolia
  • www.pexels.com
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...