Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Lichtspuren: Neue Fotoausstellung im Haus der Natur

Das Haus der Natur öffnet am Donnerstag, 14. Mai 2020, wieder seine Türen für Besucherinnen und Besucher. Ab diesem Tag kann die neue Fotoausstellung „lichtspuren – Blüten und Blätter“ im Wechselausstellungsraum besichtigt werden. Die Dauerausstellung bleibt aufgrund der Corona-Krise vorerst weiterhin geschlossen.

Die neue Wechselausstellung zeigt 22 Fotografien des Arztes und Anatomie-Professors Hans-Martin Schmidt. Der leidenschaftliche Fotograf bringt seine Faszination für die Welt der heimischen Pflanzen in eindrucksvollen Nahaufnahmen zum Ausdruck.

Die Fotoausstellung kann bis zum 12. Juli 2020 zu folgenden Öffnungszeiten besichtigt werden: mittwochs bis sonntags sowie feiertags von 12 bis 17 Uhr.

Die Dauerausstellung bleibt zunächst weiterhin geschlossen, da die Exponate zum Ausprobieren, Erkunden und Anfassen sind und eine ständige Desinfektion diese unbrauchbar machen oder zerstören würden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...