Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Raum- und Nutzungskonzept für Stadthalle Bad Godesberg liegt vor

Die Stadthalle Bad Godesberg ist ein wichtiges Produkt im Tagungsmarkt der Region Bonn und Nukleus des gesellschaftlichen Lebens im Stadtbezirk.

Ab Mitte des Jahres 2022 steht die umfassende Sanierung der Stadthalle Bad Godesberg an. Hierzu ist ein detailliertes Konzept für die künftige Ausrichtung der Stadthalle erforderlich, das auch die Basis für die Planung der Sanierungsmaßnahmen bilden soll.

Die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler hat im Auftrag der Stadtverwaltung nun ein entsprechendes Raum- und Nutzungskonzept auf Grundlage einer Marktanalyse vorgelegt. Dabei wurde unter anderem ein Vergleich mit ähnlichen Stadthallen in Deutschland vorgenommen, und auch die Bedürfnisse der Veranstalterbranchen/Zielgruppen wurden berücksichtigt. Grundsätzlich wird der Erhalt und der Ausbau der Multifunktionalität der Stadthalle Bad Godesberg sowie eine Anpassung der Preisstruktur und der Preispolitik an die Bedürfnisse der Veranstalterzielgruppen empfohlen.

Drei Varianten einer möglichen Raumnutzung werden im Konzept vorgestellt. Die Verwaltung bevorzugt die Variante 2. Sie sieht eine Beibehaltung der Teilbarkeit des Großen Saals bei gleichzeitiger Verlagerung des Restaurantbetriebs in den Kurfürstensaal/ Trinkpavillon vor. Hierdurch entstehen in der Räumlichkeit des bisherigen Restaurantbetriebs zwei je nach Bedarf flexibel nutzbare Tagungsräume. Anstelle der Vollküche wird eine Cateringküche inklusive eines Vollküchenanteils umgesetzt, wodurch im Gastronomiebereich die Auswahl des Menüangebotes erweitert würde.

Das Raum- und Nutzungskonzept wird am 18. März 2020 in der Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg, am 25. März 2020 im Unterausschuss für Denkmalschutz und am 31. März 2020 im Wirtschaftsausschuss beraten. Die Entscheidung soll der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 23. April 2020 treffen.

 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Foto: Grisha Bruev / Grigory Bruev/Fotolia.com
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Hotel Kameha Grand Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...