Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Stadt Bonn legt fünften Nachhaltigkeitsbericht vor

Die Stadt Bonn hat jetzt ihren fünften Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Die aktuelle Publikation deckt den Zeitraum 2016 bis 2018 ab und stellt die nachhaltige Entwicklung in Bonn quantitativ dar. Erstmals berücksichtigt der Bericht auch die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs).

Mit insgesamt 55 Indikatoren, welche die Entwicklung in den vier Leitkategorien „Wohlbefinden“, „Soziale Gerechtigkeit“, „Umweltqualität und Ressourceneffizienz“ sowie „Wirtschaftliche Effizienz“ abbilden, ist der Bericht so umfangreich wie nie zuvor. Für jeden Indikator in dem Bericht ist die Entwicklung anhand von Zahlen dargestellt, ergänzt um eine Interpretation der Entwicklung, die Darstellung von Einflussfaktoren und Zielen. Jedem Indikator sind zudem die entsprechenden SDGs zugeordnet.

Um einen schnellen Blick auf die Entwicklung zu erhalten – positiv oder negativ – ist jedem Indikator, sofern statistisch möglich, eine Ampelfarbe zugeordnet. Rot steht für eine negative, grün für eine positive und gelb für eine neutrale Entwicklung. Im Ergebnis zeichnet sich bei 22 Indikatoren eine positive, bei fünf eine negative und bei 15 eine neutrale Entwicklung ab. Für 13 Indikatoren war aus statistischen Gründen keine Bewertung möglich.

Der Nachhaltigkeitsbericht ist ab sofort auf der Homepage der Stadt Bonn unter   www.bonn.de/nachhaltigkeitsbericht abrufbar.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Birgit Rücker/S
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...